rektorat@eludwig-lb.schule.bwl.de | 07141 9102475

ELS1.jpg

Neuigkeiten & Aktuelles | Archivierte Beiträge

Jugendwoche an der ELS

In diesem Jahr hat sich die Schulsozialarbeit der Eberhard-Ludwig-Schule mit drei Veranstaltungen an der Jugendwoche beteiligt.

Veranstalter der Jugendwoche sind die Kreisjugendpflege Ludwigsburg und der Kreisverband der Jugendzentren Ludwigsburg e.V. Die Jugendwoche fand vom 23. bis 28. Oktober unter dem Motto „Lebenskunst – fit für die Zukunft“ statt.  Das Motto beschreibt eine Herausforderung, der alle Kinder und Jugendlichen gegenüberstehen. Im Alltag zwischen Schule, Berufsbeginn und Lebensgestaltung benötigen Kinder und Jugendliche immer mehr Fähigkeiten, um ihr Leben erfolgreich und zukunftsorientiert zu gestalten. Dabei stehen vor allem soziale Kompetenzen im Vordergrund. In der Jugendwoche werden wichtige Themenbereiche aus dem Alltag herausgegriffen, um entsprechend Anregungen, Fähigkeiten und Kompetenzen zu vermitteln.

An der Eberhard-Ludwig-Schule wurden folgende drei Veranstaltungen mit großem Erfolg durchgeführt.

Gleich am Montag fand die Veranstaltung „Kämpfen nach Regeln“ statt. Teilnehmen konnten 19 Jungen der Klassen 6-8.
Es erwartete die teilnehmenden Jungen ein vielfältiges und anspruchsvolles Aktions-programm. Verschiedene Ausdauer-, Kampf- und Mannschaftsspiele haben die Jungs körperlich gefordert. Durch gezielte pädagogische Impulse und Fragestellungen wurden die körperlichen Erfahrungen reflektiert und somit ein Alltagstransfer zu verschiedenen Themen/ Situationen hergestellt.

Ein besonderes Highlight für die gesamte Grundstufe der Eberhard-Ludwig-Schule war der Besuch des „pfiffigen Bauernhofes auf Rädern“ am Dienstag in der Nachmittagsbetreuung. Die Bäuerin Kerstin Gronbach kam mit ihren drei echten Schweinen auf den Schulhof.


Sie vermittelte Wissen über die Landwirtschaft, Lebensmittelerzeugung und Tierhaltung - spielerisch und mit allen Sinnen.

Neben dem Streicheln der Schweine wurde an verschiedenen Mitmach-Stationen Getreide verarbeitet sowie Müsli selber gemacht und Berufe auf dem Bauernhof kennen gelernt. Es konnten viele neue Erfahrungen gesammelt werden, die heutzutage nicht mehr selbstverständlich sind!

Den Abschluss der Jugendwoche an der Eberhard-Ludwig-Schule bildete am Donnerstag die Veranstaltung „Selbstbehauptung, Selbstverteidigung, Deeskalationstraining für Mädchen und junge Frauen“
Die Mädchen lernten sowohl Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstechniken als auch Strategien zur Deeskalation und zum Verhalten in Konflikten. Darüber hinaus wurde altersentsprechend zu wichtigen Themen der Gewaltprävention informiert.
An der Veranstaltung nahmen 22 Mädchen der Klassen 6-8 teil.

Text: Hil
Bilder: Mai

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.