rektorat@eludwig-lb.schule.bwl.de | 07141 9102475

ELS5.jpg

Neuigkeiten & Aktuelles | Archivierte Beiträge

PH Lernfestival

Am Mittwoch 10.7. fand das Lernfestival an der PH Ludwigsburg statt. In kostenlosen Workshops und Vorträgen, Aktionen und Präsentationen konnten Kinder und Jugendliche Bildung in einem vielseitigen Programm aktiv erleben.

Die Klasse 8b besuchte den Workshop „Wie kommt das Motiv auf mein T-Shirt? Coole Sprüche auf T-Shirts drucken“. Nach einer kurzen Einführung, in der die Schüler sehen konnten, was es für Möglichkeiten gibt mit Schrift und Motiven zu arbeiten, wurde die Klasse in zwei Gruppen geteilt. Die eine Hälfte entwarf am Computer ein Motiv, welches dann mit Siebdruck auf ein T-Shirt gedruckt wurde.

    
Die selbstgestalteten Motive der Klasse 8b. 
 
Die andere Hälfte konnte sich an dem großen Fundus von Plakatschriften inspirieren lassen und dann einen individuellen Spruch im Hochdruck auf ein T-Shirt drucken.


Beim Setzen der Buchstaben. 


Beim Einfärben der Lettern.

Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen und am Ende konnte jeder stolz sein eigenes T-Shirt mit nach Hause nehmen.



Das Lernfestival an der PH Ludwigsburg bot auch für die Klasse 6 ein abwechslungsreiches Angebot: beim ersten Workshop des Tages drehte sich alles um die Frage „Was passiert eigentlich mit einem Regentropfen, wenn er auf die Erde fällt?“ Bei spannenden Experimenten rund um das Wasser, erfuhren die Schüler, wie sich das Wasser einen Weg durch die Erde bahnt. Beim Bearbeiten verschiedener Steine konnten sie testen, welche Gesteine besonders wasserdurchlässig sind. Als Highlight duften die Schüler mit verschiedenen Filtern verschmutztes Wasser selbstständig reinigen.
Im zweiten Workshop drehte sich alles um das Programmieren. Mit Hilfe des Programmes „Scratch“ konnten die Schüler völlig selbstständig kleine Figuren am Computer in Bewegung bringen und Kunststücke machen lassen. Mit Hilfe des Programms konnte außerdem jeder eine lebendige Postkarte erstellen.

Die Klasse 5b ist von der Eberhard-Ludwig-Schule aus gemeinsam an die Pädagogische Hochschule gelaufen. Dort angekommen ging es auch gleich zu unserem ersten Workshop „Puzzle Druck, “ welcher von Frau Miller geleitet wurde.

Zunächst haben wir Ideen für verschiedene Pizzas gesammelt. Dann hat jeder seine eigene Pizza entworfen und anschließend auf Moosgummi übertragen.

Einzelne Teile aus unserer Pizza haben wir ausgeschnitten und mit verschiedenen Farbwalzen eingefärbt.

Zum Schluss haben wir unsere Pizza mehrfach in verschiedenen Farben gedruckt und uns über die tollen Ergebnisse gefreut: Es sind wunderschöne Kunstwerke entstanden und das Drucken hat viel Spaß gemacht!
 
 
Anschließend haben wir noch einen Tanz-Workshop besucht. Wir durften zum Tanzen Kopfhörer tragen und auf dem ganzen Gelände der PH mit unterschiedlichen Aktionen tanzen.

Auch das war eine sehr schöne und spannende Erfahrung. 

Auch die Klasse 5b besuchte das Lernfestival. In unserem ersten Workshop haben wir uns auf ganz neue Art mit Tanz und Musik beschäftigt. Wir haben alle über Kopfhörer eine Geschichte gehört und sind den Anleitungen gefolgt. Diese haben uns fast über den ganzen Platz vor der Mensa geführt. Immer wieder gab es Musik und Anlass zum Tanzen. Der Workshop war sehr interessant und hat Spaß gemacht.
In unserem zweiten Workshop durften wir so richtig selber Musik machen. Aus den Silben unserer Vornamen haben wir neue Wörter gebildet und unser ganz eigenes Lied entwickelt. Das war gar nicht so leicht, aber dafür waren wir richtig stolz als unser Lied fertig war. Dann haben wir noch ein Impulsspiel kennen gelernt und gemeinsam Musik gemacht. Dabei durften wir auch Musikinstrumente spielen und haben im Chor gesungen. Auch dieser Workshop hat uns richtig Spaß gemacht. Zum Abschluss haben die Musikstudenten dann noch gemeinsam im Hausflur mit klassischen Instrumenten gespielt. Das war toll!

Text & Bilder: Rei, Bun, Spah, Vo

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.